Martin Röthlisberger

Martin Röthlisberger

Martin (Tino) Röthlisberger fühte von 1967 bis 2007 eine Arztpraxis für Allgemeinmedizin in Arosa, die er von seinem Vater Dr. Fritz Röthlisberger übernommen hatte. Er forschte, publizierte und lehrte an Schweizer Univeristäten und organisiert seit 1977 den Aroser Hausärzte-Kongress. 2005 verlieh ihm die Universität Bern für seine Verdienste den Titel Dr. med. honoris causa. Röthlisberger war zudem je sieben Jahre Präsident der FDP Arosa und der FDP Graubünden.

Alle Beiträge des Autors